Lesung im Bundestag

Hier können auch nicht registrierte Gäste schreiben
Forumsregeln
Die vollen Regeln sind hier nachzulesen: /forenregeln. Die Startseite des Forums sowie weitere Infos zum Forum findest du über den „Schnellzugriff“ links oben. Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Regeln:
  • Dieses Forum dient der Selbsthilfe unter der Prämisse, dass sexuelle Handlungen mit Kindern grundsätzlich abzulehnen sind.
  • Neu registrierte Nutzer sowie sämtliche Beiträge in öffentlich zugänglichen Bereichen (wie diesem hier) werden moderiert.
  • Im Forum wird ein respektvoller Umgangston erwartet. Das schließt Diskriminierung, rassistische und sexistische Äußerungen sowie Beleidigungen aus. Seid lieb zueinander! ;)
  • Keine persönlichen Daten im Forum. Passt auf eure Anonymität auf!
  • private Kontaktanfragen sind im öffentlichen Bereich unerwünscht
  • Für in Posts eingefügte Links übernehmen die Betreiber des Forums keine Haftung.
Paul

Re: Lesung im Bundestag

Beitrag von Paul »

Schnuppe hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 03:33
Ich wäre auch bereit mich dafür strafbar zu machen (ohne geht es in diesem Fall nicht - wenn man vor das Verfassungsgericht will). Wenigstens wäre in der genannten Konstellation wahrscheinlich nur mit einem Strafbefehl zu rechnen - den man dann durch alle Instanzen bis hin zum Verfassungsgericht bekämpfen kann, um dort ein Grundsatzurteil zu erreichen.
Das muss man glücklicherweise noch nicht einmal machen. Man kann auch innerhalb eines Jahres nach Inkrafttreten eines Gesetzes eine Verfassungsbeschwerde vor dem BVerG einreichen. Normalerweise muss dafür das Gesetz konkret gegen einen selber angewendet werden – im Strafrecht wird hier aber eine Ausnahme gemacht, weil es für nicht zumutbar gehalten wird, erst eine Straftat begehen zu müssen bevor man eine Beschwerde einreichen kann.

https://www.bundesverfassungsgericht.de ... Rechtssatz

Benutzeravatar
Max
SuH-Team
Beiträge: 4888
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 19:53
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Max »

Angela hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 12:10
Hallo Consuela,

bezügl. Deines E-Mailkontaktes schicke Lamprecht den Link von dem Interview das Ahlers gegeben hat wo er eindeutig aussagt dass es "belegt" ist dass Kindersexpuppen keine missbrauchsfördernde Auswirkungen auf Pädophile haben. …
https://www.welt.de/icon/partnerschaft/ ... hrens.html
Hier habe ich diesen Ausschnitt mal als Zitat konserviert für uns. Ich schreibe ihn auch mal an und bitte um Quellen zu seiner Aussage. Von anderem Fachpersonal hat es nämlich genau gegenteilige Aussagen schon gegeben und sowas würde ich dann gern widerlegen können.
4BE87E39-7FF5-4188-9D13-E481DBDAF3E2.jpeg
4BE87E39-7FF5-4188-9D13-E481DBDAF3E2.jpeg (470.79 KiB) 395 mal betrachtet
Angela hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 12:10
Es ist schade dass ein einzelner User wie Consuela mehr erreicht und mehr Einsatz zeigt wie der neu gegründete Verein von GSA
„Der Verein“ tut was er kann. Wir sind nur etwas mehr als eine handvoll Leute und nur einer ist derzeit in der Lage richtig was zu organisieren. Das ist der Caspar und der kümmert sich fleißig um noch offene Grundbelange um den Verein fest so aufzustellen, wie wir uns das vorstellen. Dass sich das alles schon seit Jahren hinziehz frustriert uns ebenso.

Ich etwa konzentriere mich neben meinem Privatleben aktuell auf die Grundlagen unserer Arbeit, nämlich zusammen mit NewMan die Überarbeitung unserer Seite SuH in den nöchsten Monaten fertigzustellen.

Und ja, auch von mir Dank an Consuela und an Schneeschnuppe! Ganz ganz dicken Dank. Am Ende sind es Einzelne, die das Wort ergreifen wie sie hier.
Ihren Text finde ich inhaltlich großartig. Ich bin ob der Länge etwas skeptisch inwiefern er auch gelesen werden wird aber andererseits: 12000seitige Berichte über irgendwas werden ja auch irgendwie bewältigt. Trotzdem denke ich eine Kurzversion, gleich einem Appetithäppchen etwa, wäre nicht verkehrt und da fand ich auch Consuelas eigene Version schon echt gut: sie fasste bereits die Eckpunkte gut zusammen während Schneeschnuppes Text sie ordentlich ausgebaut und begründet hat. Wie wäre es mit einer Veröffentlichung oder Verlinkung bei KiH bzw bei Prostasia? Wollt ihr denen das mal anbieten/anfragen deswegen?
♦ Ich: mnl ≈35 ♦ Präferenz: wbl 6-12, 20+ ♦ keywords: ADHS, Zeichnen, Bibel, Naturwissenschaften ♦
♦ Mein Buch: „Für ein Kinderlachen“ (2015 veröffentlicht) ♦

»Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien.« (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Caspar Ibichei
SuH-Team
Beiträge: 4988
Registriert: So 12. Feb 2017, 20:43
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Caspar Ibichei »

Max hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 10:57
... Das ist der Caspar und der kümmert ...
Und er wartet noch auf eine Antwort der "Bürgerkommunikation der CSU im Bundestag".
Ich hatte sie gebeten, mir als Normalbürger die Gedanken und das Handeln ihrer Spitzenpolitiker zu erklären.

Warum nur bei denen nachfragen, die als Vertreter nach oben gewählt wurden?
Georg, >60 ● Präferenz: wbl 8-12, mnl 6-10 caspar-ibichei@gmx.de
„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.“ (Che Guevara)

Schnuppe

Beitrag von Schnuppe »

Consuela hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 12:41
und Danke nochmal für die mail und das einspringen in die diskussion (magst du dich eigendlich nicht hier registrieren?)
Ich habe schon einen Account, habe mich aber freiwillig zurückgezogen. Ich kam in der Diskussion mit den Details der Regel 1 nicht ganz klar.

Als aktives Mitglied geht es also leider nicht. Der Account ist inzwischen auch deaktiviert (wegen langer Inaktivität). Ich sehe mich aber als "Sympathisant".

Im öffentlichen Bereich kann man ja zum Glück auch ohne Account schreiben (in meinem Fall als "Schnuppe", weil der inaktive "Schneeschnuppe" Account ja noch existiert).

Benutzeravatar
Consuela
Beiträge: 68
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 16:00

Beitrag von Consuela »

Bild

mal sehen ob das was gebracht hat oder ob jetzt etwas kommt?
Zuletzt geändert von Consuela am Mi 7. Apr 2021, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Facebook: https://www.facebook.com/cons.uela.37
Instagram: https://www.instagram.com/consuelagsa/
email: 12ee@alphafrau.de
Jederzeit an einer Diskussion Interesse.

Schnuppe

Beitrag von Schnuppe »

Der "Like" von Fr. Lambrecht kam auf diese Nachricht von dir:
Folgende Personen wurden in den letzten Tagen von mir Kontaktiert mit einer nachricht um bitte einer antwort oder Diskussion zu einem speziellem Thema
Dr. Jan-Marco Luczak MdB
< bis jetzt Ignoriert
Gökay Akbulut < bis jetzt Ignoriert
Johannes Huber MdB
< bis jetzt Ignoriert
CDU/CSU-Bundestagsfraktion < bis jetzt Ignoriert
CDU
< bis jetzt Ignoriert
CSU im Bundestag
< Beitrag Gelöscht und Gesperrt auf deren seite
Thorsten Frei
< bis jetzt Ignoriert
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
< bis jetzt Ignoriert
Christine Lambrecht
< hat geantwortet werde ich zeitnach nach beratung mit anderen per email kontaktieren und unsere aussichtslose lage schildern.
man merkt die Politiker sind NICHT für die Bürger da sondern nur für sich selbst und ihre Gelder, KEINER traut sich den Offenen Diskurs mit einem Bürger und Betroffenem Opfer, sondern ignoriert alle experten und schafft einfach unbegründete verbote!
Das finde ich wirklich bemerkenswert.

Sie hat dich jedenfalls eindeutig zur Kenntnis genommen und wohl auch die Mail gelesen.

Benutzeravatar
Caspar Ibichei
SuH-Team
Beiträge: 4988
Registriert: So 12. Feb 2017, 20:43
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Caspar Ibichei »

Consuela hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 09:48
Bild
Von mir auch ein *like*
Georg, >60 ● Präferenz: wbl 8-12, mnl 6-10 caspar-ibichei@gmx.de
„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.“ (Che Guevara)

Benutzeravatar
Max
SuH-Team
Beiträge: 4888
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 19:53
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Max »

Wow, interessant
♦ Ich: mnl ≈35 ♦ Präferenz: wbl 6-12, 20+ ♦ keywords: ADHS, Zeichnen, Bibel, Naturwissenschaften ♦
♦ Mein Buch: „Für ein Kinderlachen“ (2015 veröffentlicht) ♦

»Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien.« (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Kid Gohan
Beiträge: 1321
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 19:11

Beitrag von Kid Gohan »

Hallo

Ich möchte mich auch gerne mal zu Wort melden. Mir tut es im Herzen weh wenn ich mir die neue Gesetzgebung ansehe wie dumm die CDU/CSU ist und mit ihr Handeln gegenüber Kinderschutz und der Pädophilie. Das was die CDU/CSU veranstalten ist das Todesurteil aller Pädophilen die eine Kindersexpuppe besitzen bzw Schotacon/Lolicon anschauen würden. Man schadet kein Kind aber das wollen die nicht hören die lieben guten Politiker. Es werden Verbote beschlossen die kein Sinn machen und ohne Argumentation. Durch Verbote wird nichts verbessert eher verschlimmert. Es ist eine Diskriminierung unserer Sexualität. Ich beziehe mich nicht auf allen Punkte bei denn neuen Gesetz sondern nur auf Kindersexpuppen und Comic/gezeichnete Sachen. Es ist gut was Consuela und Georg machen aber es wird nichts bringen weil sie nicht auf uns hören werden. Es ist ein Armutszeugnis für Deutschland mit dem Thema Kinderschutz.

#niemehrcducsu

Gruß Kid Gohan
:heart: Mein Junge Son Gohan :heart: Jungen: 2-10 Jahre - Threema-ID: NJY4JJ7F

Antworten