Nutzungsvertrag

Nutzungsvertrag

Mit dem Zugriff auf „Gemeinsam statt allein“ wird zwischen dir und dem Betreiber ein Vertrag mit folgenden Regelungen geschlossen:

1. Vertragsschluss
  1. Das Selbsthilfeforum Gemeinsam statt allein (im Folgenden „das Forum“) wird von dem Team von Schicksal und Herausforderung (im Folgenden „Betreiber“) hauptsächlich zur Unterstützung nicht-übergriffiger Pädophiler und deren sozialem Umfeld zur Verfügung gestellt.
  2. Mit dem Zugriff auf das Forum schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber des Forums ab und erklärst dich mit den nachfolgenden Regelungen einverstanden.
  3. Wenn du mit diesen Regelungen nicht einverstanden bist, so darfst du das Forum nicht weiter nutzen. Für die Nutzung des Forums gelten jeweils die an dieser Stelle veröffentlichten Regelungen.
  4. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Frist jederzeit gekündigt werden.
2. Einräumung von Nutzungsrechten
  1. Mit dem Erstellen eines Beitrags erteilst du dem Betreiber ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, deinen Beitrag im Rahmen des Forums zu nutzen.
  2. Das Nutzungsrecht nach Punkt 2, Unterpunkt a bleibt auch nach Kündigung des Nutzungsvertrages bestehen.
3. Pflichten des Nutzers
  1. Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden.
  2. Der Betreiber des Forums übt das Hausrecht aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen oder anderer im Forum veröffentlichten Regeln kann der Betreiber dich nach Abmahnung zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung dieses Forums ausschließen und dir ein Hausverbot erteilen.
  3. Du nimmst zur Kenntnis, dass der Betreiber keine Verantwortung für die Inhalte von Beiträgen übernimmt, die er nicht selbst erstellt hat oder die er nicht zur Kenntnis genommen hat. Du gestattest dem Betreiber, dein Benutzerkonto, Beiträge und Funktionen jederzeit zu löschen oder zu sperren.
  4. Die Regeln des Forums sind Bestandteil dieses Vertrages und nachzulesen unter dem hier angegebenen Link.
  5. Du verpflichtest dich, dich nach besten Möglichkeiten an die Netiquette zu halten, die hier verlinkt ist.
  6. Du gestattest dem Betreiber darüber hinaus, deine Beiträge abzuändern, sofern er das für nötig hält, um sie den genannten Regeln anzupassen, oder sie geeignet sind, dem Betreiber oder einem Dritten Schaden zuzufügen.
  7. Verschwiegenheit: werden Texte oder sonstige Inhalte aus dem nichtöffentlichen Bereich des Forums ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis des/der jeweiligen Autor*in außerhalb des Forums nicht-Mitgliedern oder gesperrten Nutzern zugänglich gemacht oder veröffentlicht, werden wir dies bei Bedarf verfolgen und, falls wir die Person haftbar machen können, eine Vertragsstrafe von bis zu 1'500€ einfordern. Die genaue Höhe legt der Betreiber im Einzelfall innerhalb dieses Rahmens entsprechend der jeweiligen Schwere fest. Davon abweichend gelten die Regelungen unter Abschnitt 4.
4. Besondere Regelungen für Medienvertreter*innen, Forschende und Fachleute
  1. Dieser Abschnitt gilt bis auf Punkt e nur für Medienvertreter, Forschende (etwa Student*innen, Wissenschaftler*innen etc.) und psychologisches Fachpersonal (im folgenden „Fachleute“ genannt), die in ihrer Funktion als solche das Forum benutzen, und ausdrücklich nicht für solche, die sich privat auf der Suche nach Selbsthilfe an das Forum wenden.
  2. Als Nutzername ist der Klarname vorzugsweise mit Vor- und Zunamen zu verwenden (Leerschritte und Sonderzeichen sind erlaubt), das vertretene Medium oder sonstige Institution kann auch hinzugefügt werden.
  3. Eine Vorstellung im Subforum „Vorstellung der Mitglieder“ ist genau wie bei allen anderen Nutzern Pflicht.
  4. Bevor Befragungen der Nutzer oder Aufrufe zur Teilnahme an Studien oder Interviews erfolgen können ist mit den Betreibern per E-Mail unter mailbox@suh-ev.de Kontakt aufzunehmen und gewisse Bestätigungen deiner Arbeit vorzulegen. Was genau wird dir dann auf Anfrage mitgeteilt werden.
  5. Die Vertragsstrafe für Verletzungen der Vertraulichkeit ist für Fachleute erhöht: werden Texte oder sonstige Inhalte aus dem nichtöffentlichen Bereich des Forums ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis des/der jeweiligen Autor*in außerhalb des Forums nicht-Mitgliedern oder gesperrten Nutzern zugänglich gemacht oder veröffentlicht, wird im Falle einer nicht-kommerziellen Verwendung eine Vertragsstrafe von bis zu 5'000€ fällig, im Falle einer kommerziellen Verwendung von bis zu 50’000€. Das gilt unabhängig davon, ob die Person sich in offizieller Funktion im Forum beteiligt oder (vorgeblich) privat und ob die Texte selbst oder über nicht im Forum angemeldete Dritte weitergegeben werden. Die genaue Höhe legt der Betreiber im Einzelfall innerhalb dieses Rahmens entsprechend der jeweiligen Schwere fest.

5. General Public License
Du nimmst zur Kenntnis, dass es sich bei phpBB um eine unter der „GNU General Public License v2“ (GPL) bereitgestellten Foren-Software von phpBB Limited (www.phpbb.com) handelt; deutschsprachige Informationen werden durch die deutschsprachige Community unter www.phpbb.de zur Verfügung gestellt. Beide haben keinen Einfluss auf die Art und Weise, wie die Software verwendet wird. Sie können insbesondere die Verwendung der Software für bestimmte Zwecke nicht untersagen oder auf Inhalte fremder Foren Einfluss nehmen.

6. Gewährleistung
  1. Der Betreiber haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
  2. Die Haftung ist gegenüber Verbrauchern außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten oder bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.
  3. Die Haftung ist gegenüber Unternehmern außer bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Betreibers auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.
  4. Die Haftungsbegrenzung der Absätze a bis c gilt sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Betreibers.
  5. Ansprüche für eine Haftung aus zwingendem nationalem Recht bleiben unberührt.
7. Änderungsvorbehalt
  1. Der Betreiber ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zu ändern. Die Änderung wird dem Nutzer jeweils als globale Bekanntmachung zur Kenntnis gebracht.
  2. Der Nutzer ist berechtigt, den Änderungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs erlischt das zwischen dem Betreiber und dem Nutzer bestehende Vertragsverhältnis bis auf die Verschwiegenheitsklauseln
  3. Die Änderungen gelten als anerkannt und verbindlich, wenn der Nutzer das Forum nach der Bekanntgabe der Änderungen weiter nutzt.

8. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.
——
Informationen über den Umgang mit deinen persönlichen Daten sind in der Datenschutzrichtlinie enthalten.