Forenregeln

Gemeinsam statt allein (GSA) ist ein Unterprojekt von Schicksal und Herausforderung. Als solches untersteht es der Administration von SuH und hat sein eigenes Unterteam. Wer dazugehört ist auf der Seite „Das Team“ nachzulesen. Unter den Regeln findest du Links zu weiteren nützlichen Infos.


Die Regeln des Forums Gemeinsam statt allein:
in der Fassung von Februar 2020
  1. Grundlagen:
    1. Sex mit Kinder wird klar abgelehnt.
      Grundlage aller Diskussionen bei GSA ist die Haltung, dass sexuelle Kontakte zwischen Erwachsenen und Kinder unter keinen Umständen ethisch vertretbar sind. Bestehende Gesetze zu sexuellen Handlungen mit Kindern werden akzeptiert. Auf SuH, der Mutterseite unserer gesamten Plattform, kann mehr zu den grundlegenden Einstellungen des Teams nachgelesen werden.
      Aber die Haltung, es sei vor allem die Gesetzeslage oder Reaktionen der Gesellschaft, die den Schaden solcher Kontakte ausmachen, ist hier nicht willkommen.
    2. Materialien, die sexuellen Missbrauch dokumentieren, sind ebenso indiskutabel.
      Wer deren Legalität, Vertretbarkeit oder das Strafrecht in diesem Zusammenhang diskutieren möchte wende sich bitte anderswo hin. Achtung: das schließt weder gezeichnetes noch anderes rein virtuelles Material ein.
    3. Vertraulichkeit: niemals etwas ungefragt weitergeben!
      Ohne Vertraulichkeit ist bei einem Thema wie unserem keine Selbsthilfe möglich. Darum müssen alle Forumsnutzer mit darauf achten: alles, was du hier liest, darf nicht nach außen getragen werden. „Außen“ meint dabei nicht-Mitglieder und gesperrte Nutzer. Nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des jeweiligen Schreibers bzw. der Schreiberin dürfen Texte oder sonstige Inhalte aus dem nichtöffentlichen Bereich des Forums Dritten zugänglich gemacht werden (Siehe Nutzungvertrag).
      Daumenregel: solange du etwas mit einem anderen Mitglied (das nicht gesperrt ist) besprichst und dazu aus dem nicht-öffentlichen Bereich des Forums zitierst ist das okay. Was darüber hinausgeht (egal ob in privatem Rahmen oder öffentlich) ist nicht mehr okay.
      Das Team wiederum hat seine Richtlinien unter unter „Standards der Arbeit von SuH“ öffentlich gemacht. Daran orientiert sich die gesamte Arbeit von SuH und seinen Unterprojekten.
  2. Dein Nutzerkonto:
    1. Namen müssen aussprechbar sein.
      Nutzernamen müssen aussprechbar und lesbar sein und sie dürfen weder diskriminierend noch unflätig sein. Sowohl „normale“ Namen wie "Horst Schmidt" oder "Yvonne" als auch Erfindungen wie "Knorks93" sind okay aber sollten natürlich keine Klarnamen sein. (Leerschritte und Sonderzeichen sind erlaubt)
    2. Namen dürfen nicht den Anschein erwecken jemand bestimmtes zu sein, der man nicht ist (also etwa eine einschlägig bekannte Person oder eine Person des öffentlichen Lebens).
    3. Doppelaccounts sind nicht zulässig.
    4. Begriffe wie Girllover, Boylover oder deren Abkürzungen sind im Namen tabu.
      Grund dafür ist der enge Bezug dieser Begriffe zu (bzw deren Herkunft aus) Gruppierungen, die in vergangenen Jahrzehnten und teils bis heute versuchen sexuelle Übergriffe zu legalisieren oder zu verharmlosen. Außerdem werden sie von manchen als Euphemismen angesehen, die Sex mit Kindern als „liebhaben“ verharmlosen. Da man sich darüber jedoch auch trefflich streiten kann haben wir das ausdrückliche Verbot nur auf die Nutzernamen bezogen.
    5. Keine Kinderbilder oder CL-Symbole als Profilbilder.
      Gezeichnete/gemalte Bilder von Kindern (etwa Comic- oder Cartoonfiguren) sind okay. Außerdem sind Nacktheit sowie aufreizende, schockierende oder geschmacklose Bilder nicht zulässig. Was die Childlove-Symbolik angeht ist auch hier der Grund deren enger Bezug zu Gruppierungen, die Sex mit Kindern propagier(t)en.
    6. Bitte stelle dich innerhalb von 4 Wochen nach der Registrierung vor.
      Gleich ob du dich aktiv beteiligen oder hauptsächlich mitlesen willst: stelle dich bitte den anderen Nutzern im Vorstellungsforum (nicht für Gäste einsehbar) vor. Accounts ohne Vorstellung werden nach etwa 4 Wochen gelöscht.
    7. Moderation: Neue Nutzer werden moderiert.
      Die ersten Wochen bzw bis man ein paar Dutzend sinnvolle Posts geschrieben hat gelten als Probezeit und Beiträge bedürfen der manuellen Freigabe durch das Team. Daher kann es bis zu einigen Stunden dauern, bis ein Post sichtbar wird. Die Betreiber des Forums geben die Nutzer nach gewisser Zeit von der Moderation frei, wenn sie überzeugt sind, dass deren Beiträge angemessen und regelkonform sein werden.
  3. Beiträge im Forum:
    1. Respekt und Rücksicht.
      Das wichtigste Ziel von Gemeinsam statt allein ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Deshalb wird im Forum ein besonders respektvoller Umgangston erwartet. Meinungsverschiedenheiten sind sachlich und ohne persönliche Angriffe zu klären. Insbesondere ist Rücksicht auf die Bedürfnisse anderer zu nehmen, denn gerade für die Schwächsten ist das Forum wichtig. Siehe dazu auch unsere Hinweise zur Netiquette.
    2. Keine Diskriminierung.
      Beiträge mit sexistischen, rassistischen oder sonstigen diskriminierenden oder anzüglichen Äußerungen werden ersatzlos gelöscht. Missbrauchsverharmlosende Äußerungen ebenso.
    3. Melde-Button: helft dem Team das Forum zu pflegen.
      Verletzt eurer Meinung nach ein Beitrag die Regeln oder ist sonstwie dem Selbsthilfecharakter des Forums abträglich dann meldet ihn bitte. So helft ihr dem Moderationsteam schneller zu entdecken, wenn irgendwo etwas durchgerutscht ist was euch beunruhigt.
    4. Keine unnötigen doppelten Themen.
      Vor der Eröffnung eines neuen Themas ist zu prüfen, ob nicht schon ein Gesprächsfaden dazu existiert und weitergeführt werden kann. Dazu kann nach der Moderations-Phase die Suchfunktion genutzt werden.
    5. Achtet auf eure Anonymität sowie die der Mitnutzer!
      Jede*r Nutzer*in ist hierbei selbst verantwortlich gut darauf zu achten, welche Daten er/sie von sich preisgibt. Es sollten nur solche Dinge gepostet werden, die keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer zulassen. Es gelten die Regeln des Urheberrechtes. Außerdem sollte auf Sicherheit geachtet werden, wenn man außerhalb des Forums Kontakt aufnimmt. Belästigungen anderer Nutzer sind zu melden und werden von uns verfolgt.
    6. Keine Haftung für verlinkte Inhalte.
      Für in Beiträgen eingefügte Links übernehmen die Betreiber des Forums keine Haftung. Links zu fragwürdigen oder illegalen Inhalten werden ohne Vorankündigung gelöscht und der betreffende Nutzer verwarnt. Werbung für kommerzielle Seiten ist ebenfalls nicht gestattet. Macht euch Gedanken bevor ihr klickt, ihr verlasst in dem Moment den geschützten Verantwortungsbereich dieses Forums.
    7. Das häufige Posten von Bildern oder Videos von Kindern ist nicht erwünscht.
      Das Forum ist keine Plattform zum Austausch von Bild-, Ton- oder Videomaterial. Bei für das Thema notwendigem Posten solchen Materials kann das okay sein.
      Beispiel: Wenn man gelegentlich Musikvideos oder lustige Videos teilt und da mal ein Kind drin ist, ist das okay. Im Zweifelsfall entscheidet das Forenteam über die Angemessenheit.
    8. Beiträge, die den Verdacht illegaler Handlungen des Autors nahe legen, andere Nutzer zu illegalen Handlungen verleiten können oder diese illegaler Handlungen bezichtigen, sind nicht zulässig!
      Dieses Forum soll nicht dazu einladen von den Behörden für Ermittlungen genutzt zu werden. In Ausnahmefällen können Berichte über den Behörden bereits bekannte illegale Aktivitäten durch einen Nutzer gepostet werden, wenn diese Berichte geeignet sind, andere Nutzer dadurch von ähnlichem Verhalten abzuhalten.
    9. Rückfragen zur Moderation bitte direkt ans Team, nicht öffentlich im Forum.
      Es ist keine öffentliche Diskussion moderativer Eingriffe erwünscht. Wenn ihr Rückfragen habt oder wünscht, dass das Team eine Entscheidung nochmals überdenkt, dann wendet euch bitte direkt an uns, entweder per Meldung oder per E-Mail. Art und Grund moderativer Eingriffe werden i.d.R. im Beitrag kurz dokumentiert.
  4. Abweichende Regelungen für Journalisten bzw. Fachpersonal:
    Dieser Abschnitt betrifft insbesondere Personen, die in der Forschung oder Medizin arbeiten oder in Ausbildung sind sowie für Medienvertreter*innen und Studierende. Daumenregel: Sofern Sie hier sind, um Ihre Arbeit zu machen bzw zu forschen (also nicht falls Sie nur selbst Selbsthilfe in Anspruch nehmen) gelten diese Regeln:
    1. Anmeldung mit Klarnamen ist Pflicht: melden Sie sich bitte um der Transparenz willen mit ihrem Klarnamen an. Leerschritte und Sonderzeichen sind in Nutzernamen erlaubt.
    2. Beachten Sie die Vertragsstrafe für Missbrauch von Daten aus dem Forum! Siehe Abschnitt 4 des Nutzungvertrags.
    3. Bevor Sie Nutzer befragen oder zur Teilnahme an irgendetwas aufrufen ist das Vorgehen mit den Betreibern per E-Mail unter mailbox@suh-ev.de abzusprechen.
  5. Sanktionen:
    Dem Team stehen diverse Mittel zur Verfügung unerwünschtes Verhalten zu sanktionieren. Merke: es geht nicht nur um den Buchstaben der Regeln sondern darum, den Selbsthilfecharakter des Forums zu erhalten. Zum Beispiel:
    • Ermahnung/Verwarnung: bei minderschweren Verstößen wird idR zweimal ermahnt bevor eine Verwarnung erfolgt. Eine Ermahnung kann eine Sanktion beinhalten, eine Verwarnung erfolgt normalerweise nicht ohne Sanktion. Statt einer dritten Verwarnung wird temporär gesperrt und vom Team die dauerhafte Sperre besprochen.
    • Bei schweren Verstößen kann auch direkt verwarnt und/oder gesperrt werden. Beispiele wären Bedrohungen anderer Nutzer oder des Teams oder Posten von Klardaten anderer.
    • Sperre: kann temporär oder dauerhaft sein
    • Rücksetzung auf Moderation: kann ebenfalls zeitweise oder auf Dauer erfolgen
    • Einschränkung der Anzahl von Beiträgen, die pro Tag gepostet werden dürfen
  6. Seid lieb zueinander. ;)
    Wir sitzen schließlich alle im selben Boot und teilen gemeinsame Ziele. Die meisten Dinge sind eigentlich keinen Streit wert also überlegt bitte, ob eine Unstimmigkeit echt harte Worte und deren Wirkung zum Beispiel auf Dritte überhaupt wert ist. In den Hinweisen zur Netiquette findet ihr Empfehlungen, die als Orientierung dienen.

—————————

Außerdem wichtig: unsere Datenschutzerklärung und der Nutzungvertrag, den ihr bei der Registrierung mit uns abschließt. Infos zu unserem Sicherheitskonzept und dazu, warum im Forum gewisse Funktionen nicht freigeschaltet sind bzw. warum wir manches so handhaben, wie wir es handhaben, sind im GSA-Sicherheitskonzept und auf der Startseite zu finden. Dieselben Infos stehen in Kurzform aber auch in der Aktivierungs-E-Mail, die neue Nutzer bei der Registrierung erhalten.