Öffentlicher Aufruf: Schickt uns eure Steckbriefe!

Hier können auch nicht registrierte Gäste schreiben
Forumsregeln
Die vollen Regeln sind hier nachzulesen: /forenregeln. Die Startseite des Forums sowie weitere Infos zum Forum findest du über den „Schnellzugriff“ links oben. Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Regeln:
  • Dieses Forum dient der Selbsthilfe unter der Prämisse, dass sexuelle Handlungen mit Kindern grundsätzlich abzulehnen sind.
  • Neu registrierte Nutzer sowie sämtliche Beiträge in öffentlich zugänglichen Bereichen (wie diesem hier) werden moderiert.
  • Im Forum wird ein respektvoller Umgangston erwartet. Das schließt Diskriminierung, rassistische und sexistische Äußerungen sowie Beleidigungen aus. Seid lieb zueinander! ;)
  • Keine persönlichen Daten im Forum. Passt auf eure Anonymität auf!
  • private Kontaktanfragen sind im öffentlichen Bereich unerwünscht
  • Für in Posts eingefügte Links übernehmen die Betreiber des Forums keine Haftung.
Wir sind auch Menschen

Öffentlicher Aufruf: Schickt uns eure Steckbriefe!

Beitrag von Wir sind auch Menschen »

Hallo liebe GSA-Leser,

wir vom Team der Webseite "Wir sind auch Menschen" (WsaM) möchten hiermit einen Aufruf an alle pädo- und hebephilen Menschen starten, die gerne ihre Geschichte erzählen und öffentlich ausstellen wollen.

Auf der Steckbrief-Seite von WsaM sammeln wir persönliche Texte und Geschichten von pädophilen Menschen. Unser Ziel ist es, dadurch zu zeigen, dass es nicht den Pädophilen gibt, sondern dass wir ganz verschieden sind, und auf unsere individuelle Art mit der Pädophilie umgehen – und dass wir nicht die stereotypischen unmenschlichen Monster sind, die viele in uns sehen, sondern auch leben, fühlen und denken wie Andere. Eben weil wir letzten Endes auch nur Menschen sind.

Bisher kamen die meisten Steckbriefe von Leuten, auf die wir persönlich zugegangen sind. Das möchten wir nun ändern!

Wenn du pädo- oder hebephil bist und auch deine Geschichte erzählen möchtest, dann kannst du ab sofort auch selber einen Steckbrief zur Veröffentlichung auf "Wir sind auch Menschen" einreichen. Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt: ein Steckbrief kann deine persönliche Lebensgeschichte beschreiben, sich um deinen Umgang mit deiner Sexualität drehen, oder auch eine kreative Auseinandersetzung mit dem Thema sein, etwa in Form einer Geschichte oder eines Gedichts. Lass dich dabei gerne von den bereits eingereichten Texten inspirieren (vielleicht stoßt ihr dabei ja auch auf den ein oder anderen bekannten Namen ;))!

Im Grunde kann ein Steckbrief alles sein, was zu dir passt und deine Individualität ausdrückt. Um einen Text einzureichen, solltest du nur selber pädo- oder hebephil sein. Außerdem sollte die Länge mindestens etwa eine DIN A4-Seite betragen und der Steckbrief lesbar und verständlich geschrieben sein.

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann kannst du über dieses Formular deinen Steckbrief einreichen und ein eigenes Profil zusammenstellen (alle persönlichen Angaben sind natürlich komplett freiwillig). Bei Rückfragen stehen wir dir selbstverständlich auch per Kontaktformular oder e-Mail zur Verfügung.

Wir freuen uns schon sehr auf Einsendungen!

Benutzeravatar
Kid Gohan
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 19:11

Beitrag von Kid Gohan »

Hallo

Ich würde so gerne mitmachen aber ich bin so schlecht im Deutsch und in der Gramatik :(. Das ist so ungerecht und ich möchte gerne ein Steckbrief einreichen, nur alleine kann ich es nicht. Ich möchte nicht mit Rechschreibfehler und einer schlechten Deutschen Sprache was veröfentlichen :(.

Gruß Kid Gohan
Zuletzt geändert von Kid Gohan am Fr 10. Sep 2021, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Junge Son Gohan

Thremma ID: NJY4JJ7F

LvM

Beitrag von LvM »

Bin pädophil und könnte auch was schreiben, muss aber sagen dass ich eure Einstellung zu Sex mit Kindern nicht teile.
Ist das egal oder disqualifiziert es mich davon, auch ein Mensch zu sein?

Benutzeravatar
Der Seebär
Beiträge: 114
Registriert: Do 9. Apr 2020, 00:44

Beitrag von Der Seebär »

Hallo LvM,
eine andere Einstellung zum Thema Sex mit Kindern disqualifiziert dich natürlich nicht davon ein Mensch zu sein.

Allerdings vertreten wir nun mal diese Einstellung zu diesem Thema auf "Wir sind auch Menschen" und somit würden Steckbriefe, die eine andere Einstellung hervorheben oder gar gutheißen sich von ganz alleine disqualifizieren.
männlich, 43, AoA: Mädchen ~ 0-10, Jungs ~ 0-13 - Männer & Frauen: ~ 20+
~ Man muss mit allem rechnen - auch mit dem Guten ~

oskar
Beiträge: 47
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 18:35

Beitrag von oskar »

Kid Gohan hat geschrieben:
Fr 10. Sep 2021, 17:06
Ich würde so gerne mitmachen aber ich bin so schlecht im Deutsch und in der Gramatik :(. Das ist so ungerecht und ich möchte gerne ein Steckbrief einreichen, nur alleine kann ich es nicht. Ich möchte nicht mit Rechschreibfehler und einer schlechten Deutschen Sprache was veröfentlichen :(.
Es könnte ja vorab jemand drüberlesen und Korrekturvorschläge machen.

Dudens Urenkel

Beitrag von Dudens Urenkel »

@Kid Gohan,

ich denke, das war Deinerseits kein Fischen nach Komplimenten?

Schaue Dir die schriftlichen "deutschen" Äußerungen von Studenten und Abiturienten der Gegenwart an: Der gute Hauptschulabschluss von 1970 entspricht dem schlechten Abitur von 2020. Und das ist oft noch geschönt. :shock:

Dein Deutsch ist nicht perfekt; aber du schilderst das, was Du denkst. Und man versteht es.
Die paar unbedeutenden Fehler in Deiner Rechtschreibung/Grammatik stören dabei wirklich nicht. :)

Deine Rechtschreibung könntest Du vor dem Absenden unterstützend durch eine Software prüfen lassen, z. B. mit der Rechtschreibprüfung in OpenOffice.

Benutzeravatar
Mano
SuH-Team
Beiträge: 3009
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 17:35

Beitrag von Mano »

Kid Gohan hat geschrieben:
Fr 10. Sep 2021, 17:06
Ich möchte nicht mit Rechtschreibfehler und einer schlechten Deutschen Sprache was veröffentlichen :(.
Hinter diesem Projekt stehen Menschen welche sich mit der Rechtschreibung und Grammatik auskennen.
Dein Text wird ganz sicher zuerst gelesen bevor er veröffentlicht wird.
Wenn ich niemand hätte welcher meinen Text vorgängig lesen kann oder möchte, so würde ich im Steckbrief bitten den Text zu korrigieren und die Bitte zu löschen.
Ich bin überzeugt, sie werden das auch machen.
Mano@topmail-files.de
Threema: VKRWNUJA


Kinder kommen und gehen, doch die Erinnerungen bleiben

Angel

Beitrag von Angel »

Liebe GSA Leute

Ich bin SEHR traurig das mein Steckbrief Angelo gelöscht wurde. Und sämtliche Erlebnisberichte
Als ob ich ein Verbrecher wäre.

Was ist daran so schlimm dass ich unter verschiedenen Pseudonymen Fragen stellte?
Es waren ja nur Vornamen und kein Mensch erlitt dadurch Nachteile

Okay dann wars halt das.

Mit traurigem Gruß, Angelo

Benutzeravatar
Mano
SuH-Team
Beiträge: 3009
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 17:35

Beitrag von Mano »

Angel hat geschrieben:
Sa 11. Sep 2021, 12:15
Was ist daran so schlimm dass ich unter verschiedenen Pseudonymen Fragen stellte?
Wenn jemand mit unzähligen Usernamen erscheint, erweckt das keineswegs den Anschein, dass man diesem User vertrauen kann, eher erweckt es den Verdacht, dass es sich um einen Troll handelt. Ich denke so unschuldig bist du am Ganzen mit deinem Steckbrief wirklich nicht. Auch gingen deine Fragen zu stark in eine Richtung, was wieder einen anderen Verdacht erweckt.
Es waren ja nur Vornamen und kein Mensch erlitt dadurch Nachteile
Da wäre ich nicht so sicher, jedenfalls was es das Forum betrifft, entstehen schon Nachteile, ganz besonders für die Betreiber welche die Verantwortung für das Ganze tragen was auch die verschiedenen User betrifft.
Dauernd den Namen wechseln und somit die User an der Nase herum zu führen, zeugt für mich von einem schlechten oder sehr labilen Charakter.
Mano@topmail-files.de
Threema: VKRWNUJA


Kinder kommen und gehen, doch die Erinnerungen bleiben

Ruby vom WsaM-Team

Beitrag von Ruby vom WsaM-Team »

Angel hat geschrieben:
Sa 11. Sep 2021, 12:15
Liebe GSA Leute

Ich bin SEHR traurig das mein Steckbrief Angelo gelöscht wurde. Und sämtliche Erlebnisberichte
Als ob ich ein Verbrecher wäre.

Was ist daran so schlimm dass ich unter verschiedenen Pseudonymen Fragen stellte?
Es waren ja nur Vornamen und kein Mensch erlitt dadurch Nachteile

Okay dann wars halt das.

Mit traurigem Gruß, Angelo
Hallo Angelo,

du wurdest damals vorab von uns benachrichtigt, dass wir so ein Verhalten bei uns nicht wünschen und haben dich darauf hingewiesen, dass wenn das noch einmal vorkommt, wir deine Beiträge von unseren Seiten entfernen werden. Deine Antwort darauf war eine Entschuldigung und die Zusage, dass dies nicht wieder vorkommen wird. Gehalten hat diese Zusage deinerseits vielleicht zwei Wochen. Daraufhin haben wir das umgesetzt, was wir bereits angekündigt haben.

Außerdem haben wir dir auch mitgeteilt, dass es nicht alleine um die zig verschiedenen Nicknames von dir geht, sondern ebenso darum, dass unsere FAQ nicht für deine persönlichen Fragen als selbst Pädo/hebephiler gedacht ist. Die FAQ ist in erster Linie für Fragen von Außenstehenden/Angehörigen an pädophile/hebephile Menschen gedacht.

Antworten