Exklusive Datenrecherche: Wie Pädosexuelle Bilder klauen | STRG_F

Interessantes außerhalb des Forums
Antworten

Benutzeravatar
Cirilla of Cintra
Beiträge: 80
Registriert: So 8. Sep 2019, 15:34

Beitrag von Cirilla of Cintra »

STRG_F hat geschrieben:Pädophilie bedeutet eine krankhafte Entwicklung der Sexualität, das Ausleben dieser sexuellen Neigung – auch mit Fotos – ist Missbrauch am Kind.
Krankhaft entwickelt ist viel mehr deren Hetze.

Und klar doch, ich missbrauche Kinder, indem ich mir Kinderfotos anschaue. :roll:
Dass man sich sowas in Deutschland überhaupt gefallen lassen muss.
Männlich, Anfang 20 | interessiert an Mädchen ab ≈5 und Frauen | Interessen: Glaube und Kirchenmusik

Benutzeravatar
Mitleser
Beiträge: 776
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 20:19

Beitrag von Mitleser »

Konsequenterweise müsste man jetzt auch Kinderfotos im Netz verbieten, so wie die Kindersexpuppen, denn was Pädophile damit machen, ist ja ekelhaft. :roll: Also los, Facebook, Instagram und Co., alles, wo ein Kind drauf ist, sofort wegfiltern, aber schnell, bevor solche Bilder weiterhin im Darknet landen!

Benutzeravatar
Mano
Beiträge: 2865
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 17:35

Beitrag von Mano »

Cirilla of Cintra hat geschrieben:
Mo 3. Mai 2021, 23:44
Krankhaft entwickelt ist viel mehr deren Hetze.
Ich würde den Satz etwas anders formulieren, deren Hetze ist krankhaft :evil:
Mano@topmail-files.de
Threema: VKRWNUJA


Kinder kommen und gehen, doch die Erinnerungen bleiben

Benutzeravatar
Consuela
Beiträge: 80
Registriert: Fr 11. Okt 2019, 16:00
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Consuela »

Triggerwarnung: Liebe Community, dieser Film erzählt von Phantasien und Handlungen, die pädosexuell/ pädokriminelle sind. Wir beachten dabei selbstverständlich den Jugendschutz. Dennoch kann das alles verstörend sein. Bitte schaut das nur, wenn ihr es ertragen könnt.

Zu unseren Begrifflichkeiten:

Der Begriff Kinderpornographie wird so vom Gesetzgeber verwendet. Diesen Begriff sehen viele kritisch. Jede Darstellung eines Kindes in einem sexuellem Zusammenhang stellt grundsätzlich eine Missbrauchsdarstellung dar.

Pädophilie bedeutet eine krankhafte Entwicklung der Sexualität, das Ausleben dieser sexuellen Neigung – auch mit Fotos – ist Missbrauch am Kind. Daher sprechen wir bei der realisierten sexuellen Handlung einer erwachsenen Person an einem Kind von Pädosexualität.
Die Pädophilie hingegen umfasst eine sexuelle Ausrichtung, die nicht unbedingt dazu führt dass auch ein pädosexuelles Verhalten auch aktiv vollzogen wird. Wir hoffen, unsere Wortwahl ist so verständlich.Je nach Härte und Strafbarkeit eines Kommentars kann man aber auch von Pädokriminellen sprechen, was viele Vertreter der Opferseite auch befürworten. Deswegen nutzen wir beide Begriffe.

Zu Bedenken gilt: Einige Pädosexuelle befürworten den Begriff Pädosexuell, da er ihre Sexualität in eine Reihe mit Hetero-, Homosexualität stellt. Aus dem gleichen Grund lehnen ihn andere heftig ab, da der Begriff verharmlose und sprechen grundsätzlich nur von Pädokriminellen, da eine sexuelle Handlung mit Minderjährigen grundsätzlich eine Straftat darstellt.

mein kommentar
ich finde die leute machen es sich immer sehr schwer mit ihrem Hass, anstatt das man FROH ist das diese leute sich dazu entschieden haben KEINE Kin*derpo*rnographie zu konsumieren sondern nur legale Bilder wird darauf herumgehackt, genauso wie der bundestag Comic Po*rnographie und Kind*ersex*puppen verbieten will, was bleibt einem am Ende denn noch wenn alle Legalen und opferlosen alternativen verboten werden und die eigene Sexualität bzw. Sexuelle Orientierung sozusagen komplett in die illegalität gedrängt wird? genau Kin*derpo*rnographie oder realer Missbrauch und das muss verhindert werden.....

@STRG_F bitte nochmal den Text überarbeiten, hier sind keine "Pä*dokriminelle" es ist nicht illegal sich normale kinderbilder im netz anzuschauen oder diese herunterzuladen (zumal es wie oben beschrieben realen mis*sbrauch verhindert)

und NEIN das ausleben mit normalen Fotos ist NICHT Mis*sbrauch am kind da keiner zu schaden kommt solange es keine por*nographie ist unterhaltet euch mal mit psychiologen darüber und Recherchiert bitte besser.

dieser Beitrag liest sich wie Clickbaiting und Hetze gegen andere sexuelle orientierungen ohne sich mit betroffenen außeinanderzusetzen das diese sowas machen um reale kinder zu schützen oder etwas illegales zu konsumieren.

Benutzeravatar
Caspar Ibichei
SuH-Team
Beiträge: 5074
Registriert: So 12. Feb 2017, 20:43
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Caspar Ibichei »

10-10
Gut gemacht. :D
Georg, >60 ● Präferenz: wbl 8-12, mnl 6-10 caspar-ibichei@gmx.de
„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.“ (Che Guevara)

Antworten