Bericht "Jung & Pädophil"

Interessantes außerhalb des Forums
Antworten
Benutzeravatar
Mascha
Beiträge: 1958
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 07:55

Re: Bericht "Jung & Pädophil"

Beitrag von Mascha » Do 18. Apr 2019, 11:31

Oder privat

Benutzeravatar
LeGo
Beiträge: 737
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 15:18

Beitrag von LeGo » Do 18. Apr 2019, 11:57

klagen? huch! das ist mir zu gieseking-mäßig. das wir uns nicht falsch verstehen, ich finde die grafik auch mega böse, aber als kläger wegen ner grafik, die ein kollektiv beleidigt (ACAB und so) haste eh keine chance und bestätigst am ende noch das klischee vom alleine durch die welt gehenden pädo, der die gesellschaft, ihre qualitätsmedien, usw. verachtet.

so nen gesprächsoffener, erklärbär-pädo kann weitaus mehr verändern als der klage-pädo. bei dem denkt man noch, dass er bald sogar grundrechte und so einen linksgrünen schmarn haben will und die dann auch noch einklagt.
Mehr Mädchen!
Tox: E4E16CB3A19F97B563EEF42E64C1FCDDB22910799B1FA92D465CEEA2CCB1AC3F631571A9FB0A
Threema: 3SC3PXNK

Benutzeravatar
Mascha
Beiträge: 1958
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 07:55

Beitrag von Mascha » Do 18. Apr 2019, 13:11

Es geht um den Schutz von sexuellen Minderheiten... das ist schon was anderes als ACAB. Auch anders geschützt über das AGG. Wäre interessant ob man daraus einen Präzedenzfall machen kann so dass Pädophile da endlich mitgedacht werden.

Abgesehen davon verleumdet die Graphik nicht nur pädophile Menschen sondern trägt dazu bei, dass Männer im allgemeinen schief angesehen werden in der Nähe von Spielplätzen.

Benutzeravatar
LeGo
Beiträge: 737
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 15:18

Beitrag von LeGo » Do 18. Apr 2019, 13:31

wir sind keine sexuelle Minderheit, wir haben eine "krankhafte Störung der Sexualpräferenz".
Mehr Mädchen!
Tox: E4E16CB3A19F97B563EEF42E64C1FCDDB22910799B1FA92D465CEEA2CCB1AC3F631571A9FB0A
Threema: 3SC3PXNK

Benutzeravatar
Mascha
Beiträge: 1958
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 07:55

Beitrag von Mascha » Do 18. Apr 2019, 15:16

Wer nicht kämpft hat schon verloren ;)

Aiko
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:37

Beitrag von Aiko » Do 18. Apr 2019, 15:35

Hmm, vielleicht ein Grund warum ich nach all dem noch weitermache.

Benutzeravatar
Caspar Ibichei
Beiträge: 4411
Registriert: So 12. Feb 2017, 20:43
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Caspar Ibichei » Do 18. Apr 2019, 18:08

Max hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 11:11
@Mascha: Mit dem Verein dann vielleicht.
Der Verein alleine reicht dafür nicht aus.
Zum Klagen brauchst du einen Anwalt und der kostet Geld. :(

Anzeigen geht ohne Geld, wenn du etwas strafrechtlich Relevantes hast.
Deswegen wurde die Anzeige gegen die Facebook Pädojäger ja auch abgewiesen.
Es reichte nicht aus, dass diese Pädojäger keine Pädos sondern potentielle Missbraucher jagten, aber mit ihren Worten immer und immer wieder pädophil empfindende Menschen mit Missbrauchern in einen Topf warfen und damit bewusst (denn ich hatte alle vorher einzeln angeschrieben und darüber aufgeklärt) Stigma, Vorbehalte und Hass schürten. Doch eben die strafrechtliche Relevanz reichte nicht aus. :(
Georg, >60 ● Präferenz: wbl 8-12, mnl 6-10 caspar-ibichei@gmx.de
„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.“ (Che Guevara)

Benutzeravatar
Gregor Samsa
Beiträge: 724
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:51

Beitrag von Gregor Samsa » Do 18. Apr 2019, 20:55

Ich weiß nicht, ob man in diesem Bezug mit einer Anzeige eine Chance hätte, denn "Beleidigung" wäre da der einzige Punkt der mir so einfallen würde.

Zudem hat LeGo mit dem was er schreibt nicht ganz unrecht ... aber mal abgesehen von der Lobby die wir ja nicht haben. Im Bereich der Behindeten und ihrer Arbeit mal ganz grob formuliert, hat sich in den letzten Jahren auch etwas getan weil Leute dagegen vorgegangen sind. Keine einfache Frage .

Und in wie weit das relevant ist und durchkommen sollte ... irgendwie glaube ich da nicht dran.
Als Verein könnte man dort ein "internes Zeichen in der Medienwelt" setzten, das auch Pädophile zum Teil eine Gruppe sind die nicht mehr alles mit sich machen lassen, aber als Privatperson sehe ich da die Chancen eher als sehr gering an.
Ich bin pädophile und noch viel mehr als das...

"Hätt‘ ich des Himmels bestickte Kleider,
Durchwirkt mit goldnem und silbernem Licht,
Die blauen, matten und dunklen Kleider,
Der Nacht, des Tags und des halben Lichts,
Ich legte sie zu deinen Füßen aus:
Doch ich bin arm, hab nur meine Träume,
Die legte ich zu deinen Füßen aus,
Tritt sanft, du trittst ja auf meine Träume." W.B. Yeats

Benutzeravatar
Mascha
Beiträge: 1958
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 07:55

Beitrag von Mascha » Do 18. Apr 2019, 21:04

Naja... ich werd's mir mal als Negativbeispiel für Veranstaltungen zum Thema archivieren.

Aiko
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:37

Beitrag von Aiko » Do 18. Apr 2019, 23:12

Die haben geantwortet. Wenn sie mal wieder was in der Richtung machen werden sie sich mal bei den genannten erkundigen.

Antworten