In der Jugend haben mich Jüngere angemacht

Hier können auch nicht registrierte Gäste schreiben
Forumsregeln
Die vollen Regeln sind hier nachzulesen: /forenregeln. Die Startseite des Forums sowie weitere Infos zum Forum findest du über den „Schnellzugriff“ links oben. Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Regeln:
  • Dieses Forum dient der Selbsthilfe unter der Prämisse, dass sexuelle Handlungen mit Kindern grundsätzlich abzulehnen sind.
  • Neu registrierte Nutzer sowie sämtliche Beiträge in öffentlich zugänglichen Bereichen (wie diesem hier) werden moderiert.
  • Im Forum wird ein respektvoller Umgangston erwartet. Das schließt Diskriminierung, rassistische und sexistische Äußerungen sowie Beleidigungen aus. Seid lieb zueinander! ;)
  • Keine persönlichen Daten im Forum. Passt auf eure Anonymität auf!
  • private Kontaktanfragen sind im öffentlichen Bereich unerwünscht
  • Für in Posts eingefügte Links übernehmen die Betreiber des Forums keine Haftung.
gast2

In der Jugend haben mich Jüngere angemacht

Beitrag von gast2 »

Hallo
In der Jugend habe ich öfters 4 5 Jahre Jüngere kennengelernt die ich auch interessant fand und die mich angemacht haben. Heute denke ich oman das war teilweise viel zu Jung.
Aber je älter ich wurde je weniger haben sie mich angemacht trotzdem war immer ein Unterschied im Alter nach unten. Auch Petting und so etwas gab es teilweise hätte es auch GesetzesProbleme geben können. Manchmal war ich vielleicht etwas Übergriffig und hab meine Einsamkeit damit befriedigt das jemand da ist der mich toll fand. Sexuell hab ich aber in der Zeit nicht bemerkt das ich vorlieben oder so habe. Das ist erst später dazu gekommen als ich über das Thema Sexualtität und Erwachsensein mehr gelesen habe. Erst da ist mir aufgefallen das ich damals vielleicht doch mit viel zu jungen Menschen zusammen meine Zeit verbrachte, das war ungefähr bis ich 19 war.

Heutzutage frisst mich der Gedanke auf das es vielleicht jemand geschadet hat. Gleichzeitig hab ich bemerkt das vieles davon ausprobieren war. Das was andere mit gleichaltrigen hatten hatte ich mit 3 4 Jahre jüngeren. Leider war nie eine Gleichaltrige da die auch mit mir ausprobieren wollte. Ähnlich ging es mit anderen meiner damaligen Kumpels. Wir warn eben die Ausenseiter und nur die Jüngeren fanden uns cool.

Wie kann ich damit heute umgehen, ich hoffe das es niemand geschadet hat. Ich habe nichts Sexuelles gehabt aber dennoch meine Emotion nach nähe und Körperlichen Kontakt damit befriedigt denke ich.

Benutzeravatar
Max
SuH-Team
Beiträge: 4888
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 19:53
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Max »

Hallo gast2

Bitte schreibe uns doch mal per E-Mail an, da konnten wir dich besser beraten als hier.
Allgemein kann ich zu deiner Schilderung sagen, dass man auch mit einer übermäßigen Suche nach Nähe anderen schaden kann, insbesondere wenn man dabei Kindern aufbürdet die eigenen Bedürfnisse auszufüllen. Dass es dabei „nichts Sexuelles“ gegeben hat hört sich schon einmal beruhigend an. Wobei sich da natürlich die Frage stellt wo „was Sexuelles“ anfängt. Aber das ist eher ein Thema für den E-Mailkontakt.

Du kannst versuchen alles zu rekapitulieren und neu zu bewerten um für dich herauszubekommen ob du denkst damals jemandem geschadet zu haben oder was du daraus für die Zukunft lernen kannst. Oder auch was du daraus über dich selbst lernst. Wie auch immer kannst du verarbeiten um für dich zunächst mal Stabilität zu erlangen damit dich nichts mehr auffrisst.
♦ Ich: mnl ≈35 ♦ Präferenz: wbl 6-12, 20+ ♦ keywords: ADHS, Zeichnen, Bibel, Naturwissenschaften ♦
♦ Mein Buch: „Für ein Kinderlachen“ (2015 veröffentlicht) ♦

»Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien.« (Albert Einstein)

t1mm3

Beitrag von t1mm3 »

>vielleicht etwas Übergriffig
Vielleicht? Vielleicht auch nicht? Keine Ahnung??

>Heutzutage frisst mich der Gedanke auf das es vielleicht jemand geschadet hat.
Wenn dann wohl dir selbst.

3, 4, 5 Jahre Altersunterschied sind nun echt nicht die Welt. Ihr seid alle noch jung gewesen.
Sie noch etwas jünger als du, aber trotzdem halt ein Alter, in dem man noch regelmäßig Fehler macht.
Nicht unbedingt schön, aber verzeihlich und mehr oder weniger normal.

Also wenn da nicht gerade ganz gemeine und schlimme Dinge vorgefallen sein sollten, von denen du jetzt nichts erzählt hast, dann finde ich deine Sorgen übertrieben.

Antworten